Historie

Die Firma Otto Schulte Inh. Klaus Grünewald e.K. ist ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Wuppertal.

Bei Gründung der Firma am 01.10.1911 durch Otto Schulte umfasste das Fabrikationsprogramm Schnitte und Stanzen für die Remscheider Industrie. Die ersten Fabrikationsräume befanden sich in Lüttringhausen-Halbach.

Im Mai 1919 wurde der Sitz nach Ronsdorf verlegt, wo die Firma auch heute noch in erweiterten Produktions- und Geschäftsräumen ansässig ist.

Ab 1942 wurde das Produktsortiment zunächst auf Zangen und Schraubenschlüssel umgestellt und  später um Druckluft-Einsteckwerkzeuge erweitert.

Man hat sich in den letzten 40 Jahren auf die Produktion aller Arten von Werkzeugen für die Druckluft-Technik spezialisiert und besonders auf Sonderanfertigungen von Werkzeugen nach Muster und Zeichnung.

Inhaberstruktur:

Nach dem Gründer übernahmen seine Töchter Margarete Schulte und Gertrud Schubäus die Firma und führten sie zusammen mit Franz Schubäus als Geschäftsführer. Heute leitet in dritter Generation sein Schwiegersohn Ingenieur Klaus-Dieter Grünewald die Firma, deren Produktions- und Handelspalette laufend auf neusten Stand gebracht wird.